Achtung, diese Seite ist eine einfache Version der Original-Webseite. Um diese zu sehen, installieren Sie bitte die neuste Flash Player-Version.
<< zurück

    Villa am Bielersee

    2009
    Bielersee

    in Zusammenarbeit mit Lanz Architekten

    Auf einem sanften Hang am südlichen Ufer des Bielersees steht dieses Wohnhaus. Bauzeit architekten aus Biel errichteten es in einem romantischen Garten, der im 19. Jahrhundert eine Villa umgab. Elemente aus dieser Zeit, wie zum Beispiel eine Höhle, ein Teich sowie die alten Bäume, wurden in den Entwurf integriert. Das Haus ist über drei Etagen organisiert, wobei die Architekten jeder Ebene einen anderen räumlichen Charakter gaben: Im Erdgeschoss sind die Küche und der Wohnbereich untergebracht. Über große Panoramafenster besteht ein direkter Kontakt zum Außenraum; im Osten sieht man einen kleinen Wald und einen Teich, im Westen öffnet sich der Blick auf den Garten mit seiner üppigen Vegetation und dem See im Hintergrund. Im ersten Obergeschoss wird eine große Fläche durch zwei skulpturale Volumen unterteilt. In diesen Boxen befinden sich die Bäder, dazwischen sind ein Schlaf-, ein Arbeits- sowie ein Meditationsbereich angeordnet. Während die untere Etage durch Sichtbeton und Transparenz geprägt ist, dominiert im Obergeschoss Holz und eine intimere Stimmung. So ist unter anderem der Sichtkontakt nach draußen 'gefiltert', da vor den Fenstern eine Lamellenfassade montiert ist. Im Untergeschoss sind Nebenflächen wie Keller, Waschküche, Heizung und eine Werkstatt untergebracht. Böden, Wände und Decken sind hier, im Gegensatz zu den beiden oberen Ebenen, in kräftigen Farben gehalten.
    Villa am Bielersee / Ausführung: 2009

    Fotos: Yves André
     

    https://www.homify.de/projekte/57027/villa-am-bielersee-i-schweiz